#traditionaltuesdayRant Toilettenbotschaften – Was die Klotür mit dem Kampf gegen Rechts zu tun hat

Wir alle kennen sie – Toilettenbotschaften.

Sie warnen uns vor der Schlechtigkeit des Kapitalismus, den Fähigkeiten des Exfreundes oder auch, den Seifenspender genauer anzuschauen. Sie werden sogar beforscht.
PsychologInnen wie auch SprachwissenschaftlerInnen beschäftigen sich ganz mit der öffentlichen Nachricht auf dem stillen Örtchen.

Es gibt jedoch etwas, was ich den Toilettentürkritzlern gerne sagen möchte:
Wenn etwas wichtig ist (für euch, für die Gesellschaft, das Universum, euer Karma) dann ist die Form dieser Botschaft manchmal noch wichtiger als die Botschaft selbst. Eine gekritzelte Beschimpfung gegen Konzerne wird mich nicht umdenken lassen. Ich behaupte sogar das Gegenteil. Ich werde diese Botschaft inklusive ihrem Inhalt, nicht mehr Ernst nehmen können.
Extremistische Aktivitäten aus der linken Szene, werden die bürgerliche Mitte eher davon abhalten, sich öffentlich gegen Rechts, zum Beispiel auf Demonstrationen, zu engagieren, als sie zu politisieren. Nachvollziehbar, oder?
Wenn wir das mal polemisch weiter denken, schaden sich extreme Kräfte durch extreme Aktionen selbst. Leider.
Doch was ist mit rechts? Wenn die CDU sich rechtspopulistischer Ideen bedient, gilt das als konservativ.
Warum? Das ist kein Argument gegen meine These. Im Gegenteil. Es zeigt, dass rechte Ideen durchaus akzeptiert sind, insbesondere, wenn eine etablierte Partei sie verfolgt. Andersrum lässt sich linke Politik in der CDU auch leichter machen, als durch die Linken.
Klingt komisch, ist aber so. Die Regeln des Systems, macht immer noch das Establishment.
Also, wenn ihr was zu sagen habt, werft keine Steine, bekritzelt keine Türen. Bedient euch einer, in der Gesellschaft in der ihr momentan agiert, akzeptierten Form. Oder lasst es. Danke.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s